Künstliche Intelligenz, Roboter, Smartphones, Kurzvideos und experimentelles Marketing.

Ein Team von Fachleuten nimmt an einem Treffen mit einer holografischen globalen Netzwerkschnittstelle teil, die Konnektivität und Innovation symbolisiert.

Der Pitch Avatar Team von ROI4Presenter teilt ihre Sicht auf die Hauptrichtungen des Online-Geschäfts im Jahr 2024.

„Freundschaft“ mit KI ist ein langfristiger Trend.

Die Zahl KI-basierter Tools und ihrer Anwendungen wird weiter zunehmen. Unabhängig von Ihrem Arbeitsbereich müssen Sie KI-Lösungen für Ihren Tätigkeitsbereich suchen und implementieren, den Umgang damit erlernen und die entsprechenden Spezialisten einstellen.

 

Laut Forbes-BeraterBis Ende 87 wird der Markt für künstliche Intelligenz voraussichtlich rund 2023 Milliarden US-Dollar und bis 407 2027 Milliarden US-Dollar erreichen nächsten zwei Jahre, wird die KI-Entwicklung 85 Millionen Arbeitsplätze zerstören und 97 Millionen neue schaffen. Es wird erwartet, dass bis 2030 6 bis 9 % der Arbeitnehmer in Berufen tätig sein werden, die es noch nicht gibtch wird dank KI entstehen.

 

Beachten Sie, dass verschiedenen Schätzungen zufolge bereits etwa ein Viertel der Unternehmen KI einsetzt, nicht um bestehende Arbeitsplätze abzubauen, sondern um den Fachkräftemangel auszugleichen. 

 

Wenn wir glauben McKinseys jährliche UmfrageIm Jahr 79 nutzen 2023 % der Menschen KI für die Arbeit, 22 % tun dies regelmäßig. Etwa ein Drittel der Unternehmen und Organisationen nutzen künstliche Intelligenz, um mindestens eine Aufgabe zu erfüllen, und 40% beabsichtigen, in den Ausbau des Einsatzes von KI-Tools zu investieren. 

 

Eine der wichtigsten Schätzungen, auf die man achten sollte, ist, dass dank moderner Technologien bis zu 45% aller Arbeitsaktivitäten und 60-70 % aller Mitarbeiteraktionen können automatisiert werden.

 

Daraus ergibt sich eine klare Schlussfolgerung: In den kommenden Jahren im Allgemeinen und im Jahr 2024 im Besonderen wird KI neue Positionen erobern, da das Potenzial für ihre Umsetzung und Erweiterung ihrer Einsatzbereiche enorm ist.

Was bringt uns die Robotisierung?

Der Wunsch, alle Tätigkeitsbereiche zu automatisieren, ist seit über einem halben Jahrhundert ein nachhaltiger Trend. Das wird zweifellos noch viele Jahrzehnte so bleiben. Entgegen den Befürchtungen von Science-Fiction-Autoren leiden die meisten Menschen nicht unter Robophobie. Warum sollte sonst der Verkauf von „Smart Home“-Systeme or Roboterstaubsauger wachsen, zum Beispiel?

 

Die Internationale Messe für Unterhaltungselektronik (CES 2023), die jedes Jahr in Las Vegas stattfindet, war erneut ein hervorragendes Beispiel dafür, was die heutige Robotik den Verbrauchern bieten kann. Besucher konnten einen Barista-Roboter, einen Farmer-Assistenzroboter, einen Laderoboter für Elektroautos, einen Kinderwagenroboter und viele andere interessante Neuheiten kennenlernen. Unter ihnen ist es erwähnenswert Luft Serviceroboter ausgestattet mit Manipulatoren des japanischen Unternehmens Aeolus Robotics. Bei diesem Modell handelt es sich nicht mehr um einen Ständer oder eine Kiste auf Rädern. Er kann Kartons, Kisten und Pakete transportieren, Knöpfe in Aufzügen drücken, Türen mit einem Türgriff öffnen und vieles mehr. Universelle Serviceroboter, die bei der Hausarbeit helfen oder beispielsweise Essen und Getränke aus dem Kühlschrank holen können, rücken immer näher …

 

Überall dort, wo Robotisierung und Automatisierung umgesetzt werden, zeigt sich schnell, dass sie nur uns nützen. Die Menschen beeilen sich keineswegs, Robotern auf Fabrikförderbändern und anderen Routineaufgaben Aufträge abzunehmen. Wir nutzen viel lieber Computer und Autos, als sie zusammenzubauen. Allerdings waren wir bei Autos möglicherweise zu voreilig. Entsprechend Prognose von Forbes AdvisorBis 2030 werden 10 % aller Fahrzeuge auf der Erde selbstfahrend sein.

 

Da es sich um Zahlen handelt, ist es an der Zeit, eine aussagekräftige statistische Prognose zu veröffentlichen:

 

Der Markt für Robotic Process Automation (RPA) wird erwartet von 3.1 Milliarden US-Dollar im Jahr 2003 auf 11.37 Milliarden US-Dollar im Jahr 2028 wachsen in den nächsten fünf Jahren. Der größte Markt ist Nordamerika und der am schnellsten wachsende Markt ist die Region Asien-Pazifik.

 

Dieser Indikator zeigt zwei sehr wichtige Trends: 

 

  • Automatisierung und Robotisierung nehmen zu und werden weiter zunehmen. Dies ist eine vielversprechende Richtung, die die meiste Aufmerksamkeit verdient. 

 

  • Automatisierung und Robotisierung verlaufen recht reibungslos. Menschen im Allgemeinen und verschiedene Branchen werden sich daran anpassen können. Gleichzeitig ist mit dem allmählichen Verschwinden einiger Berufe und dem Aufkommen neuer Berufe zu rechnen.

Kurze Videos – die Größe spielt keine Rolle.

In den letzten Jahren haben Vermarkter viel über zwei Trends geschrieben. Einerseits gibt es eine Verringerung der durchschnittlichen Länge von Online-Präsentationen. Auf der anderen Seite gibt es eine Steigerung der Beliebtheit von Videos im Bereich Verkauf und Förderung von Inhalten. 

 

Es ist nicht verwunderlich, dass sich diese Linien angenähert haben und in den letzten Jahren, einschließlich 2023, Kurzvideos zu einem der Haupttrends geworden sind. Hier sind einige aussagekräftige statistische Indikatoren:

 

 

  • 68% der Verbraucher sind bereit, sich Videos über Produkte und Dienstleistungen anzusehen, wenn diese weniger als eine Minute lang sind.

 

 

  • Drei von fünf Zuschauer halten kurze Videos für den attraktivsten sozialen Inhalt

 

Trotzdem gibt es unter Unternehmern der „alten Schule“ immer noch diejenigen, die dieses Tool für „frivol“ und „amateurhaft“ halten. Können Sie wirklich in einer Minute oder weniger detailliert und qualitativ hochwertig über sich und Ihr Produkt berichten? Das ist die Frage, auf die ihre Argumente „dagegen“ hinauslaufen. Für eine ausführliche Geschichte über eine Marke oder ein Produkt sind jedoch keine kurzen Videos erforderlich. Sie wecken die Aufmerksamkeit des Kunden und wecken sein Interesse an dem, was er sieht. Und nichts hindert sie daran, sie auf einem Niveau zu produzieren, das professioneller Qualität entspricht. Hier sind die drei Hauptvorteile von Kurzvideos:

 

  • Hohes Publikumsengagement, da kurze Videos leicht anzusehen und im Gedächtnis zu bleiben sind.

 

  • Große Reichweite potenzieller Kunden, da kurze Videos bei Empfehlungs- und Suchmaschinen angezeigt werden.

 

  • Einfachheit und Geschwindigkeit der Produktion, insbesondere durch den weit verbreiteten Einsatz von KI-Videogeneratoren

 

Wenn Sie diese Vorteile im Jahr 2023 noch nicht zu schätzen wussten, sollten Sie sich im Jahr 2024 beeilen. Kurzvideos sind übrigens ein langanhaltender Trend. Daher lohnt es sich, ihr Potenzial ernsthaft zu studieren und auszuschöpfen.

Inhalte für Smartphones stehen an erster Stelle.

Einer der beliebtesten Ratschläge für Content-Ersteller im Allgemeinen und Vermarkter im Besonderen ist die Anpassung und Optimierung von Websites, Seiten, Texten, Videos, Präsentationen, Online-Shops und anderen Inhalten für die Anzeige auf mobilen Geräten. Diese Empfehlung war und bleibt relevant. Allerdings mit einer wesentlichen Einschränkung. Tatsächlich sollten alle modernen Internetinhalte nicht angepasst, sondern sofort unter Berücksichtigung der Möglichkeiten von Smartphones und entsprechender Software erstellt werden. Und hier erfahren Sie, warum. Etwa 60 % des Website-Verkehrs weltweit kommt von mobilen Geräten. Hier sind einige aussagekräftigere statistische Indikatoren:

 

  • Ende 2022 besaßen 68 % der Weltbevölkerung Smartphones.

 

  • Im Jahr 2022 gaben mobile Käufer in den Vereinigten Staaten aus 387 Milliarden Dollar, doppelt so viel wie 2019.

 

 

  • 90 % der Benutzer haben über ihre Mobilgeräte Zugriff auf das Internet.

 

  • Es wird erwartet, dass bis Ende 2024 die Gesamtzahl der funktionsfähigen Mobilgeräte auf der Welt erreicht sein wird 17.72 Milliarden Einheiten

 

Anstatt jedoch globale Statistiken zu studieren, kann jeder seine eigene persönliche Forschung betreiben. Beantworten Sie selbst die folgenden Fragen und bitten Sie Ihre Freunde und Familie, dasselbe zu tun: Wie viele Stunden verbringen Sie damit, Ihr Smartphone in der Hand zu halten? Wie viele Ressourcen besuchen Sie pro Tag? Wie viele Produkte und Dienstleistungen sehen Sie? Und vor allem: Wie viele Einkäufe tätigen Sie pro Monat?

 

Wir versichern Ihnen, dass die Ergebnisse einer solchen Umfrage die wachsende Rolle mobiler Geräte in unserem Leben perfekt veranschaulichen werden. Aus diesem Grund empfehlen wir, dass Sie, egal was Sie tun – Online-Handel, Entwicklung von Diensten/Anwendungen, Entwicklung von Spielen, Marketing, Unterhaltung/öffentliche/politische Projekte oder irgendetwas anderes – sofort darüber nachdenken, wie es auf einem Smartphone funktionieren/aussehen wird.

Experimentelles Marketing ist immer noch im Spiel.

Wir halten es für unnötig, irgendjemanden davon zu überzeugen, dass experimentelles oder, wie es manchmal genannt wird, empirisches Marketing ein wirksames Geschäftsinstrument ist. Wie aus historischen Quellen hervorgeht, erkannten Händler lange vor dem Aufkommen des wissenschaftlichen Marketings, dass sie die Verkaufswahrscheinlichkeit deutlich erhöhen, indem sie Kunden die Möglichkeit geben, bei der Interaktion mit einem Produkt eine positive persönliche Erfahrung zu machen.

 

Ein klassisches Beispiel ist eine Verkostung. Oder, sagen wir, Waffen verkaufen. Im Spätmittelalter führten Händler, die mit Waffen handelten, ihre Waren aus verständlichen Gründen nicht mit sich. Stattdessen bestellten sie exakte Kleinkopien von Waffen. Und sie waren voll funktionsfähig. Als sie bei einem wohlhabenden Feudalherren ankamen, beschrieben sie nicht nur die Vorteile ihres Produkts, sondern boten auch an, mit diesen Minigewehren zu schießen.

 

Im Falle eines Kaufs blieb ein Exemplar als Geschenk übrig, das sich in ein Spielzeug für die Kinder des Feudalherrn verwandelte und so an der Gewinnung eines zukünftigen Kunden arbeitete.

 

Zu den Beispielen unserer Tage zählen interaktive Coca-Cola-Stände, an denen man ein Getränk nach eigenem Rezept kreieren konnte, Nike Run Club-Rennen, Apples Genius Bar und natürlich Legoland.

 

Die Rolle des experimentellen Marketings wird dadurch gut veranschaulicht laut Statistik85 % der Verbraucher geben an, dass sie nach dem Besuch von Werbeaktionen und Ausstellungen eher einen Kauf tätigen, und 70 % werden dank Marketingveranstaltungen zu Stammkunden.

 

Natürlich schien experimentelles Marketing vor dem Hintergrund der COVID-19-Pandemie in den Hintergrund gerückt zu sein und anderen Lösungen Platz zu machen. Aber das Schlüsselwort in diesem Fall ist „schien“. Es wird noch darüber nachgedacht die dritteffektivste Marketingtechnik nach Suchmaschinenoptimierung und Kundengewinnung über soziale Netzwerke. Gleichzeitig planen 63 % der Vermarkter, relevantere Veranstaltungen zu organisieren.

 

Da die Pandemie offiziell beendet ist und die meisten restriktiven Maßnahmen aufgehoben wurden, ist es an der Zeit, für 2024 sowohl die Teilnahme an Messen als auch die Durchführung von Markenwerbung und Veranstaltungen zu planen.

 

Es ist erwähnenswert, dass Sie sich nicht auf die reale Welt beschränken sollten. Wenn wir aus den Quarantänemaßnahmen etwas gelernt haben, dann ist es ein kreativerer Ansatz für das Internetgeschäft. Daher lohnt es sich, dem experimentellen Online-Marketing mehr Aufmerksamkeit zu schenken, insbesondere für Entwickler verschiedener Software, Dienste und Anwendungen. Unter den wichtigsten Techniken empfehlen wir die Verwendung von:

 

  • Kostenlose, begrenzte Produktversionen und vorübergehende Vorzugsfristen für deren Nutzung.

 

  • Belohnungen für Bewertungen, Kommentare und Teilnahme an Umfragen;

 

  • Online-Stände und Virtual-/Augmented-Reality-Räume, die es potenziellen Kunden ermöglichen, sich besser mit den Produkten der Marke vertraut zu machen;

 

  • Online-Kundensupport mit einem Berater, der Ihnen helfen kann, die Funktionen des Markenprodukts kennenzulernen und zu beherrschen;

 

  • Die Möglichkeit für Kunden, an der Markenwerbung im Austausch für den bevorzugten Erhalt/die bevorzugte Nutzung ihrer Waren/Produkte teilzunehmen;

 

  • Durchführung interaktiver Online-Veranstaltungen (z. B. Online-Präsentationen und Webinare), an denen Zuschauer aktiv teilnehmen können.

 

All dies wird zweifellos dazu beitragen, ein positives Image Ihrer Marke zu formen und potenzielle Kunden in echte und treue Kunden zu verwandeln.

 

Abschließend gratulieren wir allen zum neuen Jahr, anstatt es zusammenzufassen!

 

Ich wünsche Ihnen allen viel Glück, Erfolg und ein hohes Einkommen!

Neueste Beiträge

Für Updates abonnieren!

Sie haben die maschinelle Übersetzung des Artikels gelesen. Der Originaltext ist auf Englisch, Ukrainisch und Russisch verfügbar.

Wie dieser Artikel?

Abonnieren Sie unsere Updates, um als Erster über unsere neuesten Veröffentlichungen informiert zu werden!

Möchten Sie über die neuesten Nachrichten und interessanten Artikel aus unserem Blog auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unsere Updates, um als Erster über unsere neuesten Veröffentlichungen informiert zu werden!