Wer sind professionelle Moderatoren und was zeichnet sie aus? Teil II

Im ersten Teil des Artikels haben wir uns darauf geeinigt, dass Präsentationen zwar eine entscheidende Rolle in der Wirtschaft und im Bildungswesen spielen, viele davon jedoch nicht in der Lage sind, das Publikum einzubinden. Ein Blick auf pessimistische Statistiken zeigt eine Diskrepanz zwischen den Erwartungen des Publikums und den Praktiken der Moderatoren. Sind Präsentationen zum Scheitern verurteilt oder gibt es Licht am Ende des langweiligen Tunnels?

 

Es gibt Hoffnung

Bevor Sie die obigen Statistiken als bewussten Versuch abtun, Moderatoren in ein negatives Licht zu rücken, lassen Sie uns eine optimistischere Interpretation untersuchen.

 

Wenn man die Seiten umblättert, werden positive Signale sichtbar, die Anerkennung verdienen: 20 % der Moderatoren zeigen akribische Hingabe bei der Vorbereitung ihrer Präsentation, und die Tatsache, dass 5 % der Moderatoren mit Designspezialisten zusammenarbeiten, ist ein Beweis für die zunehmende Spezialisierung auf die Planung und Durchführung von Online-Events.

 

Diese Erkenntnisse lassen uns darauf schließen, dass eine bestimmte Gruppe bereits Online-Präsentationen zu ihrer Hauptbeschäftigung gemacht hat. Während die durchschnittliche Statistik uns mit vier Präsentationen und 40 Stunden pro Monat in die Falle locken mag, entdecken wir ein kleines, aber bedeutendes Segment, wenn wir die 32 % ausschließen, die als „akademische“ Präsentationen oder sporadische Bemühungen kategorisiert werden. Diese engagierten Personen investieren monatlich 120–160 Stunden in die Erstellung, Proben und Durchführung von Online-Events.

 

Zugegebenermaßen mag es nur wenige davon geben, aber angesichts des rasanten Tempos des modernen Lebens ist es verständlich, dass Technologie und Verbrauchernachfrage die Grenzen bestehender Arbeitsformate übertreffen. Die meisten Autoren und Online-Moderatoren befinden sich in einem Aufholrennen, angetrieben durch den Wettbewerb und die sich ständig weiterentwickelnde Marktdynamik, die sie unweigerlich dazu zwingen wird, die Lücke schnell zu schließen.

 

Ein Blick in die Zukunft

 

Es ist nicht verwegen, vorherzusagen, dass sich der Beruf des professionellen Moderators in naher Zukunft fest etablieren und ein exponentielles Wachstum erfahren wird. Diese Fachkräfte werden unabhängige Auftragnehmer und gefragte Mitarbeiter zahlreicher Unternehmen sein.

 

Die Bedeutung von Anschauungsmaterial wird in dem Maße zunehmen, dass viele Präsentationen überwiegend aus visuell fesselnden Elementen wie Folien, GIFs und Videos bestehen werden. Folglich wird es üblich sein, dass die meisten Präsentationen, mit Ausnahme interaktiver Segmente, vorab aufgezeichnet werden, um den Zuschauern einen bequemen Zugriff zu ermöglichen.

 

Die Qualität des Anschauungsmaterials wird einen bemerkenswerten Aufschwung erleben. Professionelle Designer werden ihr Fachwissen zunehmend der Gestaltung außergewöhnlicher Präsentationen widmen, wodurch eine spezielle Klasse von Designern entsteht, die sich ausschließlich auf diesen Bereich konzentriert.

 

Um das Material einer Online-Präsentation prägnant, klar und mit größtmöglicher Zugänglichkeit zu vermitteln, arbeiten professionelle Autoren und Redakteure zusammen, um die von den Moderatoren verwendeten Folientexte zu verfeinern.

 

So entstehen Teams für Online-Präsentationen, bestehend aus Moderator, Designer und Autor/Herausgeber, sei es als feste Einrichtung oder als temporäre Zusammenarbeit. Es entlastet die einzelnen Moderatoren und befreit sie von der mühsamen Aufgabe, ein Ein-Personen-Orchester zu sein.

 

Und natürlich wird KI, wie jeder Teil unseres Lebens, Präsentationen stetig und erheblich verändern. Ein spannendes Werkzeug an der Spitze dieser Transformation ist Pitch Avatar by ROI4Presenter. Pitch Avatar gibt Moderatoren die Möglichkeit, Skripte, Voice-Overs und einen Avatar-Moderator zu erstellen, der Ihre Botschaft in Ihrem Namen eloquent überbringt. Diese innovative Funktion ist von unschätzbarem Wert für diejenigen, die unter Zeitdruck stehen oder denen das Reden in der Öffentlichkeit unangenehm ist. 

 

Darüber hinaus bietet die Plattform detaillierte Analysen, um Ihre Präsentationsleistung zu verfolgen und die Einbindung des Publikums zu analysieren. So erhalten Sie wertvolle Erkenntnisse, die Ihnen bei der Verbesserung Ihrer zukünftigen Präsentationen helfen.

 

Die Zukunft der Präsentationen ist da und sie ist faszinierender denn je.

Ein Mensch erreicht einen Roboter in einem Telefon
Sie haben die maschinelle Übersetzung des Artikels gelesen. Der Originaltext ist auf Englisch, Ukrainisch und Russisch verfügbar.

More to explore

Fang mich wenn du kannst

Wie gewinnen Sie die Aufmerksamkeit eines potenziellen Kunden, wenn dieser unter Zeitdruck steht? Zahlreiche Methoden wurden entwickelt …

Erstellen einer effektiven B2B-Präsentation

Wir diskutieren die Funktionen von Online-Inhalten, die B2B-Produkte und -Dienstleistungen bewerben, und bieten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie …

KI-Tools: Bildgeneratoren und -editoren

Machen Sie sich mit der Rezension von KI-„Künstlern“ aus der vertraut Pitch Avatar Team, das Ihnen bei der Auswahl des geeigneten … hilft

Wie dieser Artikel?

Abonnieren Sie unsere Updates, um als Erster über unsere neuesten Veröffentlichungen informiert zu werden!

Möchten Sie über die neuesten Nachrichten und interessanten Artikel aus unserem Blog auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unsere Updates, um als Erster über unsere neuesten Veröffentlichungen informiert zu werden!