Warum und wie nutzt man KI im Unternehmen?

Hier sind einige Tipps von der ROI4Presenter Team, das dabei hilft, die Implementierung künstlicher Intelligenz in die Arbeit von Unternehmen und Unternehmen zu organisieren.

 

Ob es jemandem gefällt oder nicht: Der aktuelle Stand der Dinge ist so, dass ein erfolgreiches Geschäft ohne KI-basierte Tools heute unmöglich ist. Offenbar wird dieser Trend noch lange anhalten. Verschiedene KI-Optionen werden immer perfekter und bieten neue Möglichkeiten. Viele Futuristen sagen voraus, dass die KI in absehbarer Zukunft, zumindest in diesem Jahrhundert, die berüchtigte „Singularität“ erreichen wird – einen Entwicklungsstand, auf dem sie der menschlichen Intelligenz ebenbürtig sein oder diese sogar übertreffen wird. Letzteres ist jedoch immer noch ein kontroverses Thema.

 

Unbestritten ist, dass Unternehmen, Unternehmer und Topmanager, die KI-basierte Tools ignorieren, schnell und möglicherweise hoffnungslos hinter der Konkurrenz zurückbleiben. Es wurden und werden bereits so viele KI-basierte Tools geschaffen, dass sie ausnahmslos in alle Unternehmensbereiche vorgedrungen sind. Wenn Sie also jemanden über das Thema „In meinem Unternehmen wird keine KI benötigt“ sinnieren hören, können Sie davon ausgehen, dass diese Person das Handtuch geworfen hat.

 

Der Erwerb von KI-Lösungen allein bedeutet jedoch nichts. Ein formeller Ansatz beim Einsatz von Technologie hat noch nie zu guten Ergebnissen geführt. Jedes Werkzeug wird nur dann wirklich effektiv sein, wenn es im Rahmen der entsprechenden Kultur und Philosophie richtig eingesetzt wird. Wir glauben, dass unsere Tipps zur Lösung dieses Problems beitragen werden.

 

KI-Technologien sind keine universelle Lösung für alle Probleme. Es ist sehr wichtig, von Anfang an zu verstehen, dass künstliche Intelligenz kein magisches Werkzeug wie ein Zauberstab ist, mit dessen Welle Kunden und Geld in einem turbulenten und endlosen Strom zu Ihnen fließen. Es ist unwahrscheinlich, dass der Fortschritt jemals so etwas hervorbringen wird, da jede neue Wendung im Fortschritt neue Herausforderungen und Aufgaben mit sich bringt. Deshalb müssen Sie sich und Ihre Mitarbeiter von Anfang an darauf einstellen, dass KI-Lösungen nichts anderes als eine weitere Art von Werkzeugen sind, die die Arbeitseffizienz steigern können, aber nicht den Arbeitsaufwand beseitigen.

 

Das Hauptprodukt von KI-Lösungen ist Zeit. Welches KI-basierte Tool Sie auch verwenden, fast alle haben eine gemeinsame Eigenschaft. Sie sparen nämlich Zeit (und produzieren damit Zeit). Und das gilt für alle Beteiligten an Geschäftsprozessen – Kunden, Eigentümer, Aktionäre, Partner, Top-Manager und einfache Mitarbeiter. In den meisten Fällen rechtfertigt dies allein die Kosten für die Anschaffung von KI-Tools, da Zeit die wertvollste und praktisch unersetzliche Ressource ist.

 

Auf den ersten Blick ist das Gesagte offensichtlich und sogar banal. Betrachten wir die Situation jedoch aus praktischer Sicht. Überarbeiten Topmanager, die KI-Lösungen implementiert haben, das Arbeitsformat immer im Hinblick auf seine Fähigkeiten? Angenommen, ein Mitarbeiter arbeitet 40 Stunden pro Woche. Sie haben ein KI-Tool erworben, das ihnen 10 Stunden Arbeit pro Woche einspart. Haben Sie darüber nachgedacht, was Sie mit den eingesparten Stunden machen sollen? Wir wetten, dass viele Unternehmen nicht einmal daran denken, die Echtzeiteinsparungen durch KI-Technologien zu analysieren und entsprechende Änderungen am Arbeitsablauf vorzunehmen. Dies führt zu einem einfachen Ratschlag. Bewerten Sie nach der Implementierung einer KI-Lösung in Ihrem Unternehmen, wie viel Zeit sie für Sie „produziert“ hat, und versuchen Sie, sie rational zu nutzen.

 

Der Einsatz von KI-Lösungen sollte nicht zu Mitarbeiterentlassungen führen, sondern zu einer Skalierung des Geschäfts. In Werbebeschreibungen von KI-Lösungen findet man oft die Erwähnung eines solchen „Vorteils“ der praktischen Anwendung künstlicher Intelligenz wie „Reduzierung der Personalkosten“. Einen schlechteren Weg zur „Förderung“ von KI-Lösungen kann man sich kaum vorstellen. Und das Problem liegt nicht einmal darin, dass ein solcher Ansatz vielen Menschen Angst um seinen Arbeitsplatz einjagt, sondern in seinem grundsätzlichen strategischen Fehler. Es ist bekannt, dass erfolgreiches Geschäft perfektioniert, erweitert und wächst. „Optimierung durch Reduzierung“ ist ein Weg ins Nichts. Die richtige Strategie zur Implementierung von KI-Technologien besteht darin, sofort auf Wachstum und Skalierung zu setzen. Anstatt „Personalkosten zu senken“, sollten Sie immer Ideen parat haben, um Mitarbeitern, die dank künstlicher Intelligenz von routinemäßiger und unproduktiver Arbeit befreit wurden, neue kreative Aufgaben zu übertragen.

 

Beschränken Sie sich nicht auf die Verwendung nur eines KI-Tools. Trotz der Tatsache, dass einige Dienste und Produkte den Anspruch erheben, „universal“ zu sein, und viele diese Universalität anstreben, haben Entwickler enorm viel Arbeit geleistet, um spezialisierte KI-Produkte zu entwickeln. Mit ziemlicher Sicherheit wird die effektivste Lösung für Unternehmen, insbesondere mittlere und große, nicht darin bestehen, nach einer „universellen“ KI zu suchen, sondern ein „KI-Orchester“ aus mehreren spezialisierten KI-Tools zu verwenden.

 

Entwickeln Sie neue Geschäftsstrategien und Arbeitsformate unter Berücksichtigung von KI-Tools. Die übliche Art und Weise, KI-Technologien einzusetzen, besteht darin, sie an bestehende Arbeitsmodelle zu „schrauben“. Dies erinnert ein wenig an den Einsatz von Dampfmaschinen in den meisten Flotten beim Übergang vom Segelschiff zum Dampfschiff. Damals war es üblich, ein gewöhnliches hölzernes Segelschiff zu nehmen und es durch den Einbau einer Dampfmaschine zu modernisieren. Es dauerte einige Zeit, bis der Bau speziell konstruierter Dampfschiffe zu einem Massenphänomen wurde. Und Sie verstehen, dass solche Schiffe ihre Arbeit viel besser machten als eine Mischung aus einem alten Segelboot und einem neuen Dampfschiff? Daher unser Rat: Beginnen Sie bei der Implementierung von KI-Technologien sofort mit der Entwicklung neuer Geschäftsstrategien und -formate und berücksichtigen Sie dabei die Möglichkeiten und Perspektiven der KI-Entwicklung.

 

Organisieren Sie eine umfassende Implementierung von KI-Technologien unter Einbeziehung von Mitarbeitern auf allen Ebenen. KI-Lösungen werden für ein Unternehmen nur dann wirklich wertvoll und effektiv, wenn alle Mitarbeiter in den Prozess ihrer Integration und Nutzung einbezogen werden. Unabhängig davon, für welche Aufgabe Sie KI-Tools verwenden, stellen Sie sicher, dass alle Abteilungen und Bereiche sie nutzen. Beziehen Sie alle Mitarbeiter in die Diskussion ein, was und zu welchem ​​Zweck KI-Produkte eingesetzt werden können. KI-Technologien sind eine relativ neue Richtung, und selbst ihre Entwickler haben nicht immer eine klare Vorstellung von den Anwendungsbereichen. Geben Sie dem gesamten Team die Möglichkeit zu experimentieren und seine Integrationsmöglichkeiten anzubieten. Die Erfahrung zeigt, dass Ihnen der Löwenanteil dessen entgeht, was Sie bekommen könnten, wenn die meisten Unternehmen ein KI-Produkt als „unverständliche, modische Sache behandeln, die verwendet wird“ (Vermarkter, Buchhalter, Verkäufer, HR-Mitarbeiter, Marktanalysten – wählen Sie das Richtige aus). dank künstlicher Intelligenz.

 

Die gleichzeitige Implementierung von KI-Technologien in allen Tätigkeitsbereichen eines Unternehmens und die Verfügbarkeit darauf basierender Lösungen sowohl für Mitarbeiter als auch für Kunden schaffen ein harmonisches Ökosystem im Unternehmen und prägen dessen ganzheitliches Erscheinungsbild. Letzteres ist aus Imagesicht sehr wichtig. Der Versuch, in einigen Tätigkeitsbereichen neue Technologien zu kombinieren und in anderen veraltete Lösungen beizubehalten, kann leicht zu einer Kuriosität werden, wie bei einigen Fluggesellschaften in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts, die Pferdekarren mit Fässern als Tankwagen verwendeten.

 

Lassen Sie die KI der KI Arbeit geben: Schon heute können Sie mit einem interessanten Problem konfrontiert werden. Eine KI-Lösung führt ihre Arbeit korrekt und schnell aus, aber die Menschen haben keine Zeit, ihre Ergebnisse zu nutzen. Ein KI-Analyst stellt beispielsweise die Ergebnisse der Untersuchung einer Reihe von Informationen und deren Empfehlungen bereit, aber die Menschen arbeiten langsamer als die KI und haben keine Zeit, sie in ihrer Arbeit anzuwenden. Was zu tun? Hier ist eine offensichtliche Lösung für Sie. Lassen Sie Mitarbeiter die Ergebnisse der Arbeit einer KI an eine andere „füttern“. Sie können beispielsweise die Ergebnisse und Schlussfolgerungen des oben genannten KI-Analysten einer universellen KI auf der Grundlage eines großen Sprachmodells zuordnen und die Entwicklung von Möglichkeiten vorschlagen, diese Informationen in der Praxis zu nutzen. Die Hauptsache ist, die Aufgabe klar und eindeutig zu formulieren.

 

Im Zusammenhang mit dem oben Gesagten ist anzumerken, dass ein Stil wie die Führung und Verwaltung verschiedener KI-Systeme in naher Zukunft offenbar zu einem der beliebtesten Arbeitsformate in allen Arten von Unternehmen werden wird. Und das nicht nur im Geschäftsleben.

 

Viel Glück und hohes Einkommen an alle!

Neueste Beiträge

Für Updates abonnieren!

Sie haben die maschinelle Übersetzung des Artikels gelesen. Der Originaltext ist auf Englisch, Ukrainisch und Russisch verfügbar.

Wie dieser Artikel?

Abonnieren Sie unsere Updates, um als Erster über unsere neuesten Veröffentlichungen informiert zu werden!

Möchten Sie über die neuesten Nachrichten und interessanten Artikel aus unserem Blog auf dem Laufenden bleiben?

Abonnieren Sie unsere Updates, um als Erster über unsere neuesten Veröffentlichungen informiert zu werden!